Verband ehrt Hans Körner für perfektes Spiel

 

Im Rahmen der Tandemmeisterschaften wurde Hans Körner von Karstadt Bielefeld für sein perfektes Spiel vom 1.Vorsitzenden des Bielefelder-Betriebssportverbandes Reinhard Berg geehrt.

Ihm gelang am 17.September 2008 im Meisterschaftsspiel seiner Mannschaft als erstem Spieler im Wettkampf seit Bestehen der Sparte Bowling ( 1982 ) ein 300er-Spiel.

Als Hans Körner am 17.09.um 21.26 Uhr die Bahn zu seinem letzten Frame betrat hatten alle anderen Mannschaften bereits Ihren Spielbetrieb eingestellt und warteten gespannt auf Hans seinen letzten Frame. Hinter Ihm lagen zu diesem Zeitpunkt bereits 9 Strike´s in Folge, wobei lediglich nur der 7.Strike im 7.Frame als etwas glücklich anzusehen ist, da dieser in der linken Gasse einschlug. Alle anderen Asse, waren nach einem perfekten Wurf, auf die rechte Gasse erfolgt.

Jetzt war die Frage, würde er dem Druck stand halten oder aber wie einige seiner Vorgänger im 10- oder 11.Frame patzen. Um Ihn herum wurde es sehr ruhig, aber Hans spielte seinen 10,11 und 12.Strike ebenso perfekt wie alle anderen zuvor und jubelte anschließend gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen und allen anderen Spielern über sein gelungenes Spiel und dem Rekord für die Ewigkeit.

Er erzielte an diesem Abend 706 Pins (193-213-300 Pins) und mit seinen Mannschaftskollegen einen neuen Verbandsrekord in Höhe von 227,25 Pins im Mannschaftsschnitt.  

Reinhard Berg zeichnete Ihn mit einem Ehrenpreis vom Verband aus.

Seine Bowlingkollegen übereichten Ihm gemeinsam mit dem Haus Elite Bowling eine Flasche Sekt und eine Freikarte für 100 Spiele.

 

Das Foto zeigt Reinhard Berg und Hans Körner von Karstadt Bielefeld!

 

© 2001 UB 66
Letzte Änderung am 12 Oktober 2008
Anfragen / Meldungen bitte an: Hans-Walter Zimmer